Schwerpunkte der notariellen Tätigkeit der Kanzlei sind das Gesellschafts- und das Immobilienrecht. Aber auch Fragestellungen zum Erbrecht sind immer wieder relevant und weisen insbesondere zu gesellschaftsrechtlichen Gestaltungen Querbezüge auf. Durch eine individuelle Konzeption von letztwilligen Verfügungen und die Erteilung einer Vorsorgevollmacht oder Generalvollmacht sowie einer Patientenverfügung können Weichenstellungen für die persönliche sowie wirtschaftliche Situation eines Mandanten getroffen werden.
Letztlich sind an einem Standort wie Frankfurt auch internationale Bezüge in der täglichen Arbeit wichtig, sowohl bei der Betreuung ausländischer Gesellschaften als auch bei der Frage nach dem anwendbaren Recht und der entsprechenden Berücksichtigungen in der Gestaltung der Urkunden.
IMMOBILIENRECHT

  • Beurkundung und Vollzug von Grundstückskaufverträgen (Asset oder Share Deal)
  • Bestellung, Abtretung und Löschung von Grundpfandrechten
  • Belastung von Grundstücken mit Nießbrauch- und/oder Vorkaufsrechten
  • Bestellung von Dienstbarkeiten
  • Begründung und Belastung von. Erbbaurechten
  • Bildung von Wohnungs- und Teileigentum
  • Bauträgerverträge
  • Kommunikation mit Behörden und Grundbuchämtern

GESELLSCHAFTSRECHT

  • Gründung von Kapital- und Personengesellschaften
  • Protokollierung von Gesellschafter- und Hauptversammlungen
  • Beurkundung von Satzungsänderungen und Kapitalmaßnahmen
  • Reorganisation von Konzernen insbesondere durch Umwandlungsmaßnahmen, Abschluss, Änderung und Beendigung von Unternehmensverträgen aller Art (u.a. Beherrschungs- und Gewinnabführungsverträge)
  • Unternehmenskaufverträge (Asset oder Share Deal)
  • Belastung von Gesellschaftsanteilen mit Rechten Dritter (z.B. Pfandrechte, Treuhandverträge)
  • Internationales Gesellschaftsrecht (u.a. grenzüberschreitende Verschmelzungen, Verlagerung des Verwaltungssitzes ins europäische Ausland oder nach Deutschland

ERBRECHT- UND VERMÖGENSNACHFOLGE

VORSORGENDE REGELUNGEN DURCH:

  • Schenkungen
  • Verfügungen von Todes wegen
  • Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen sowie notarielle Nachlassregelungen durch Beantragung von Erbscheinen Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft

NOTARIELLE NACHLASSREGELUNGEN

  • durch Beantragung von Erbscheinen
  • durch Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft